Menschenrechte

IN DIESEM ABSCHNITT:

    Wir respektieren die Menschenrechte und die Würde aller, und wir unterstützen internationale Anstrengungen zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte. 

    Wir halten alle entsprechenden Gesetze zu fairen Beschäftigungspraktiken, zur Koalitionsfreiheit, zum Schutz der Privatsphäre, zu Kollektivverhandlungen, zur Einwanderung, Arbeitszeiten und Löhnen sowie alle Gesetze, die Zwangsarbeit, Fronarbeit, Kinderarbeit, Diskriminierung im Erwerbsleben und Menschenhandel verbieten, ein. Wir werden den Missbrauch der Menschenrechte in unserem Unternehmen oder unserer Lieferkette nicht tolerieren. 

    Jeder von uns kann Bemühungen zur Beseitigung von Verstößen gegen die Menschenrechte unterstützen:

    • Melden Sie jeden Verdacht oder Hinweis auf Verstöße gegen die Menschenrechte in unserem Unternehmen oder in den Unternehmen unserer Geschäftspartner an Ihren Vorgesetzten oder nutzen Sie Speak Up!
    • Denken Sie daran, dass der Respekt für die Menschenrechte bei unserem täglichen Umgang miteinander, mit unseren Kunden und Geschäftspartnern beginnt. Zum Respekt für die Menschenrechte gehört auch, Vielfalt und Inklusion zu fördern, Behinderungen Rechnung zu tragen und dabei mitzuwirken, die Rechte und die Würde jedes Einzelnen, mit dem wir Geschäfte tätigen, zu schützen.

    Fragen und Antworten

    Bei einem Besuch eines neuen Lieferanten fielen mir dort tätige Beschäftigte auf, die sehr jung zu sein schienen. Als ich das ansprach, erhielt ich keine klare Antwort. Was sind meine nächsten Schritte?

    Sie haben das Richtige getan, indem Sie zunächst einmal auf Menschenrechtsverstöße geachtet haben und das Thema zweitens gegenüber unserem Lieferanten angesprochen haben. Der nächste Schritt besteht darin, den Vorfall der Rechtsabteilung zu melden. Wir bekennen uns zu den Menschenrechten und der Beseitigung von Menschenrechtsverstößen einschließlich von Kinderarbeit.

    Weitere Informationen zu unseren einschlägigen Richtlinien